"Vom Woid in d'Wejd"

Dr. Thomas Koy

Sehr geehrte Besucher/in unserer Webseite, TRADITIONEN BEWAHREN - INNOVATIONEN ERFAHREN ist unser tägliches Kreativ- und Qualitätsversprechen an unsere Kunden, mittlerweile in der ganzen Welt zu Hause. Als Holzmanufaktur haben wir uns der innovativen Entwicklung von individuellen Holzverpackungen verschrieben. Ich lade Sie herzlich ein, auf den folgenden Seiten unsere Firma zu entdecken, die Verbindung von traditioneller Schreinerkunst und moderner Fertigung und Dekoration zu erleben.

Thomas Koy

Dr. Thomas Koy, Inhaber

Holzverpackung

Aus dem natürlich gewachsenen Rohstoff Holz gefertigt, bieten wir unsere Holzverpackungen in unterschiedlichen Herstellungs- und Verbindungsvarianten an. Die ausschließliche Verwendung von zertifiziertem Sperrhölzern sowie Hart- und Laubholz aus Bayern garantieren eine Nachhaltigkeit, die für unsere Holzverpackungen selbstverständlich ist. Unsere internationale IPPC-Zertifizierung garantiert den Kunden die schonende Behandlung des Rohstoffes in unseren eigenen Trockenkammern. Nachhaltigkeit ist bei uns keine „Marketing-Idee“: Auf Wunsch erhält der Kunde den Nachweis, in welchem Waldstück der Baum gefällt wurde, aus dem dann die Holzverpackungen hergestellt wurde, die er in den Händen hält. Im Wettbewerb möglicher Verpackungen erhält die Holzverpackung so einen natürlichen Mehrwert, der dem Rohstoff Holz entspricht und immer wieder auf ihn verweist.

Holzschachtel

Mit unserer über 60jährigen Tradition werden wir in der Region noch oft als „Schachterl“-Fabrik bezeichnet, was auf den Ursprung der Holzverpackungen zurück geht: Die Holzschachtel, die in einfacher Funktion aus Korpus, Boden und Deckel verleimt, als Schiebedeckel oder Klappdeckel dem Markt angeboten werden. Durch die einfache Herstellung in industrieller Serienfertigung bieten wir so seit Jahrzehnten im Standardsortiment die gleichen Holzschachteln mit einer Seriennummer an, die sich als sichere und stabile Umverpackung für viele Gegenstände bewährt haben. Meist werden die Holzschachteln aus zertifiziertem Kiefern-, Birken- oder Pappelsperrholz hergestellt. Die Dekoration der Holzschachteln beschränkt sich dabei auf das Beizen und Lackieren, ergänzt durch den bekannten Einbrand oder den Siebdruck, um Motive und Logos farblich darstellen zu können.

Holzkiste

Umgangssprachlich wird mit der Holzkiste eine rustikale Holzverpackung bezeichnet. Meist in einfachen Verbindungen wie Heften oder Nageln gefertigt, dient die Holzkiste vor allem als Transportverpackung. Während bei den Holzschachteln überwiegend mit Sperrhölzern gearbeitet wird, dominiert bei der Holzkiste der Einsatz von Laub- und Harthölzern wie Fichte oder Buche. In den letzten Jahren werden Holzkisten auch oft als „vintage“-Reminiszenz aufwendig gebeizt oder rustikal mit unbehandelten oder geschrubbten Weichhölzern, sogenannten Rohhoblern, verarbeitet. Ergänzt mit historischen Beschlägen aus Metall oder Lederapplikationen werden Holzkisten so zur Erinnerung an Verpackungen aus der Frühzeit der Holzverpackungen. Gerade im Wein- und Spirituosensegment werden hier Markenpromotionen unterstützt, mittlerweile finden Holzkisten auch als stapelbare Verkaufsdisplays immer mehr wachsende Beliebtheit.

Holzdisplay

Bei verkaufsfördernden Maßnahmen am „Point of Sales“ werden in den letzten Jahren immer mehr Holzdisplays eingesetzt. Zusammensteckbar beziehungsweise zerlegbar und stabil gefertigt, garantieren Holzregale im Supermarkt oder Kaufhaus eine langjährige Nutzungsdauer. Mehrere Etagen, unterschiedlich einsetzbare Holzböden, einschiebbare Holzschilder, die als „TOP-Schild“ sowohl mit Einbrand, Sieb- oder Digitaldruck dekoriert sind, ermöglichen einen vielseitigen Einsatz für verschiedene Marken im individuell gefertigten Holzdisplay oder einem Standarddisplay aus unserem Katalog, das durch die vielfältigen Dekorationsmöglichkeiten so kundendefiniert werden kann. Neben dem Holzregal für den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) produzieren wir immer mehr Holzdisplays für das Segment Hotels-Restaurants-Gaststätten (HoReGa). Hier werden Holzdisplays zum Beispiel als Thekendisplays, Serviertabletts, Frühstücks- und Pfannenbretter oder auch als Flaschen- und Glashalter produziert.

Holzspielzeug

Wer erinnert sich nicht gern an seine Holzeisenbahn, das Schaukelpferd aus Holz oder den verschiedenen Holzfiguren „auf dem Bauernhof“, mit denen Viele aufgewachsen sind, die die jüngere Generation als Holzspielzeug nur noch in Nostalgie-Läden sah. Nach dem Boom von billig produziertem Plastikspielzeug erhält das Holzspielzeug nun wieder die Bedeutung, die es aufgrund seiner natürlichen Herstellung und Verarbeitung als natürliches Spielzeug wiederspiegelt und prädestiniert. Wir verkaufen unsere gedrechselten Puppen zum Beispiel nach Japan, Südkorea, Taiwan und die USA. Pädagogische Einrichtungen im In- und Ausland freuen sich, dass unsere Manufaktur wieder verschiedene Artikel im Segment Holzspielzeug produziert und im Katalog wie im Werksverkauf anbietet. Holzspielzeug wird mittlerweile als On-pack-Promotion von vielen Markenartikeln genutzt, um zusätzlich zur gewählten Holzverpackung oder dem Holzdisplay einen Mehrwert und „Add-on“ anbieten zu können, eben ein Holzgeschenk als bleibende Erinnerung.

Holzgeschenke

„Stolz auf Holz“, „Bekenntnis zur Natur“ … viele Begriffe wurden in den vergangenen Jahren geprägt, um Holzgeschenke als Alternative zu Artikeln, die auf Erdölbasis produziert wurden, nachhaltig zu vermarkten. Unsere Holzmanufaktur hat sich zum Ziel gesetzt, mit Holzgeschenken den Kunden einen Mehrwert zu bieten. Die Holzverpackung soll zum verpackten Artikel einen definierten Mehrwert bieten, Verpackungen aus Holz so zu Holzgeschenken der besonderen Art werden. Werden Verpackungen aus Folie, Glas, Plastik oder Kartonage weggeworfen, müssen aufwendig getrennt, um recycelt werden zu können, erhält das Holzgeschenk einen bleibenden Charakter, der dem Wert des natürlichen Rohstoffes Holz entspricht. In unserem Werksverkauf und in unserem Creativ-Katalog bieten wir verschiedene Holzgeschenke an, ob zu Ostern und Weihnachten oder zu persönlichen Anlässen und Jubiläen.